Register Anmeldung Kontaktieren sie uns

Frauen wollen geleckt werden, Erotik Frau, die Freund für Frauen wollen geleckt werden auswählt

Studien haben eruiert, dass Frauen beim Cunnilingus im Durchschnitt nur sieben Minuten bis zum Höhepunkt brauchen. Und trotzdem


Frauen Wollen Geleckt Werden

Online: Jetzt

Über

Mein Freund bringt mich innerhalb von Sekunden zum Höhepunkt, wenn er das macht. Und ich sowas von auch :D. Da aller Erfahrung und wissenschaftlicher Untersuchungen nach nur ein kleiner Teil der Frauen beim "guten alten Rein-Raus-'Spiel" zum Orgasmus kommt, beim Lecken durch einen erfahrenen Partner jedoch die allermeisten, ist Oralverkehr für eine Frau mehr, als nur ein "nettes Extra"!

Fleur
Wie alt bin ich Ich bin 43

Views: 1189

submit to reddit

Quelle: joyclub.

Das Problem mit dem Oralverkehr scheint eindeutig ein weibliches zu sein. Er blinzelt mich verständnislos an. Erführen Männer von unseren absurden Überlegungen, sie würden uns reihenweise einen Vogel zeigen. Es soll Typen geben, die eine Klitoris nicht von einem Himbeereis in der Waffel unterscheiden können.

Psst: Das sollten Sie bei der Hygiene vor dem Cunnilingus beachten.

Liebe männer: hier wollen wir wirklich geleckt werden

Wie kann man diese Zwickmühle lösen? Hingabe fällt uns schwer: Warum eigentlich? Eine andere Freundin fragt sich, ob ihr Liebhaber ihren Geruch eventuell nicht mögen könnte. Wir haben hier also eine Win-win-Situation. Es gibt leider immer noch viel zu viele unter uns, die sich dieses Vergnügen kaputtgrübeln.

Die Männer lieben es, uns mit der Zunge zu verwöhnen. Weitere Seiten des Artikels Denken?

Wir verraten: das machen frauen heimlich vor dem sex

Sind wir Frauen etwa verklemmt? Und das ist ähnlich wie ein Ritterschlag. Bei "normalem Sex" lässt der Orgasmus 5 Minuten länger auf sich warten. Kein Scherz, bei mir haben sich schon mehrere Typen über die übertriebene Hygiene bei Frauen beschwert.

Nackte Damen Marilyn.

Manchmal sogar ein bisschen zu sehr. Eine von ihnen ist übrigens tatsächlich von dem Gedanken besessen, der Mann könnte "dort unten" Toilettenpapierrestchen finden. Eigentlich nicht, sollte man meinen. Es macht mich scharf.

einsames Latina Hayley.

Noch mind. Woran liegt es, dass Frauen und Männer so unterschiedlich an eine so wunderbare Sache herangehen?

Was frauen denken, wenn sie mit der zunge verwöhnt werden

Allein die Gewissheit, dass eine Frau sich bei ihm so fallen lassen kann, stärkt sein Ego mehr als jede Gehaltserhöhung. Kommt beim Cunnilingus gar nicht gut. Mit simplen Rhythmusanweisungen allein ist es ja nicht getan. Männer lassen sich dabei aber im Durchschnitt häufiger verwöhnen als Frauen.

Schöne weibliche Nellie.

Wenn deine Schenkel zucken und alles pulsiert, dann könnte ich jedes Mal fast durchdrehen. Der moderne Mann will einfach nicht mehr nur seinen Höhepunkt haben. Über all diese Dinge zerbrechen sich Frauen den Kopf. Watch Next.

Stehen frauen auf oral-sex?

Toll, oder? Quelle: news. Haben wir weniger Selbstbewusstsein? Startseite Denken? Und wenn wir diese Tatsache dann mal akzeptiert haben, können wir endlich anfangen, einen der erotischsten Momente voll und ganz auszukosten. Frauen wollen beim Sex oft die Kontrolle behalten — Männer möchten, dass wir sie verlieren. Juni Mehr zum Thema:.

Was frauen denken, wenn sie mit der zunge verwöhnt werden

Suchbegriff eingeben. Neulich haben wir Mädels einen halben Abend darüber diskutiert, ob es okay ist, wenn ein Mann einen direkt nach dem Oralverkehr küsst und ob bestimmte Tee- oder Saftsorten den Geschmack der eigenen Körperflüssigkeiten verbessern können.

Sexuelle Freundin Loretta.

Kommt beim Cunnilingus gar nicht gut Cunnilingus: Kopf aus, Lust an! Cunnilingus: So kommt er auf den Geschmack. Keine Sorge: Männer lieben es, wenn wir uns gehen lassen Woran liegt es, dass Frauen und Männer so unterschiedlich an eine so wunderbare Sache herangehen?

Eye-Candy Single Mailand

Mit bestätigen. Das gilt vor allem beim Cunnilingus. Ein paar meiner Freundinnen haben "Geleckt werden" deshalb sogar komplett aus ihrem Sex-Programm gestrichen. Wahrscheinlich müssten wir uns einfach häufiger klarmachen, dass es für den Mann kein Opfer ist, wenn er uns oral befriedigt, sondern — ganz im Gegenteil — er völlig in dieser Aufgabe aufgeht.